Im Rahmen eines freien Fotoshootings zum Thema „Vikings“ wurde das boxquadrat Fotostudio für einen Tag in die Lagerstätte eines altertümlichen Kriegers und seiner zwei kaltschnäuzigen Wegbegleiter verwandelt. Als Endprodukt der Zusammenarbeit des siebenköpfigen Teams entstanden fünf unterschiedliche Foto-Sujets, sowie ein Behind the Scenes Einblick in die digitale Postproduktion der Rohfotografien, inklusive passendem Sounddesign.
Für das Shooting wurde ein Set aufgebaut, das einem nächtlichen Lager in der Wildnis ähneln könnte: mit Baumstümpfen und Holzbalken sowie Tierfellen und Äxten entsteht ein authentisches Umfeld. Mit künstlichen Beleuchtungskörpern werden Akzente gesetzt, die in der Postproduktion in Fackeln verwandelt werden – der Bodennebel lässt Konturen verschwimmen und schafft eine Tiefe im Bild.
Während der Konzepterarbeitung mit Model und Schauspieler Edis König kam der Wunsch auf, direkt am Set mit Tieren zu arbeiten, um das authentische Erlebnis mit Kostüm, Maske und Ausstattung um eine Ebene zu erweitern. Tiertrainer David Buchner stand hierfür mit seinen beiden Wolfshunden Wotan und Tali zur Verfügung, der die Tiere während des Shootings zu Bewegung und Pose animierte.

boxquadrat Vikings Fotoshooting Philipp schulz

In der Postproduktion wurde aus den ausgewählten Bildern jeweils ein Composing erstellt. Dafür wurden eingangs eine Rohskizze sowie Moodboards angefertigt, um verschiedene Varianten der Inszenierung grob darzustellen. Die finalen Composings bestehen aus zahlreichen Ebenen an Texturen und Teilen, die in das ursprüngliche Bild integriert und final mit einem einheitlichen Look versehen wurden.

Team

Konzept, Fotografie & Postproduktion – Philipp Schulz
Produktionsassistenz – Lauren Klocker
Model – Edis König
Tiere & Trainer – Wotan, Tali & David Buchner
Maske – Lynda
Sounddesign – Felix Kirsch