Im narrativen Kurzfilm Hysterical Sisters von Chiara Schreder geht es um die Aufklärung, Entstigmatisierung und Enttabuisierung der beiden chronischen Krankheiten Adenomyose & Endometriose.

Diese beiden Krankheiten werden von zwei Schwestern dargestellt, die den Alltag der Leidenden unerträglich machen. Portraitiert werden die beiden Schwestern von den Schauspielerinnen Christina Laas-Smulik und Janine Hickl.

Der Kurzfilm wurde in Zusammenarbeit mit dem gesamten boxquadrat-Team umgesetzt:
Lauren Klocker hat bei der Produktion des Kurzfilms die Rolle des DOP übernommen und war für Bildgestaltung & szenische Auflösung verantwortlich. Jakob Grill war am Set als First AC tätig, Felix Kirsch hat in der Postproduktion den Film nachvertont und die finale Tonmischung angefertigt. Philipp Schulz hat die gesamte Produktion als Behind the Scenes-Fotograf begleitet und Fotocontent für die Online-Präsentation des Projektes auf Website und Social-Media erstellt.

Die Umsetzung von Hysterical Sisters wurde mit Hilfe einer Crowd-Funding Kampagne auf der Online-Plattform wemakeit.com finanziert.

Die virtuelle Premiere des narrativen Kurzfilms fand am 18. Dezember 2021 statt, im Rahmen eines moderierten Programms mit informativen Gesprächsrunden, zu denen auch ExpertInnen aus Diagnostik & Therapie der beiden Krankheiten geladen waren.

Team

Regie & Drehbuch: Chiara Schreder
DOP: Lauren Klocker
Produktion: Sabine Tatzgern & Sarah Baysal
Regie Assistenz: Verena Graf
Script/Continuity: Floeria Mayer
Set AL: Stella Hofstadler
1 AC: Jakob Grill , Mikhail Evstratov
2 AC: Tobias Gstaltner
Oberbeleuchter: Maximilian Hofko, Adam El Hamalawi
Best Girl: Sina Lang
Beleuchter*innen: Pia Möstl, Florian Juterschnig
Choreografin: Maartje Pasman
Ausstattung: Valerie Kremshuber
Ausstattung Assistent: Marlies Moser
Kostüm: Sophie Lenglachner
Ton am Set: Elias Beranek, Agnes Simak
PAs: Lisa Sutterlüty, Martin Ulbrich, Gilbert Lehn, Sander Mudde, Laura Hofmann
Crowdfunding: Lisa Lina Aigner
Marketing Consulting: Martin
Marketing Assistenz: Adele Helfrich
Sound Design: Felix Kirsch
Schnitt: Lucy Fox
Behind The Scenes Video: Patricia Gebel
Set Fotos: Philipp Schulz

Cast

Adeno – Christina Laas-Smulik
Endo – Janine Hickl
Narrator – Joanna Godwin-Seidl
Flo – Nathalie Kinard
Elli – Lydia Uroko
Ava – Maartje Pasman
Boyfriend – Alex Schauer
Tom – Ivo Wehinger
Alex – Jona Moro
TCM-Doktor – Florian-Raphael Schwarz
Giulia – Cecilia Kukua
Ella – Pippa Galli
Doctor – Stefanie Elias
Assistant Doctor – Adam El-Hamalawi